Effiziente Talentförderung im Spitzensport

Sport soll in erster Linie Spaß machen. Wer es in die Auswahlkader auf Landes- und Bundesebene schaffen will, benötigt neben Talent aber auch professionelle Bedingungen. Deshalb organisierte ein Landesjugendtrainer die Nachwuchsarbeit mit Ninox völlig neu.

400
Athleten
12.800
Werte/Jahr
339
Excel-Tabellen ersetzt

Customer profile

Hockey gilt als erfolgreichste olympische Ballsportart in Deutschland. Und Hamburg ist eine der Hochburgen des deutschen Hockeysports. Als Landesjugendtrainer zeichnet Stephan Haumann für die Sichtung und Förderung von Talenten im Hamburger Hockey-Verband (HHV) verantwortlich. Zudem ist er als Video-Analyst für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft tätig und dadurch auch über den Landesverband hinaus gut vernetzt.

Hamburger Hockey Verband

Challenge

Hoher Aufwand durch ineffiziente Excel-Workflows

Um es in die Auswahlkader einer Sportart zu schaffen, bedarf es neben Talent und Leistungsbereitschaft auch optimaler Trainingsbedingungen und einer professionellen sportlichen Betreuung. Dazu gehört u. a. die regelmäßige Überprüfung und Dokumentation des Leistungsvermögens in athletischen und technischen Bereichen.
Dabei fallen viele Daten an, die von verschiedenen Trainern erhoben und ausgewertet werden. Beim HHV wurden dafür zahlreiche Excel-Tabellen geführt, was sich auf Dauer aber als ineffizient erwies. Vorhandene Datenbanken wie des DOSB wiederum waren zu unflexibel. Deshalb entwickelte Stephan Haumann mit Ninox eine individuelle Lösung.

Client Portrait
Bei Ninox als deutschem Anbieter hatten wir auch in Sachen Datenschutz von Anfang an ein gutes Gefühl.
Stephan Haumann
Landesjugendtrainer

Solution

Zigtausende Leistungsdaten mit Ninox auf Abruf

Ausgangs- und Mittelpunkt der Ninox-Lösung ist die Athletendatenbank mit aktuell rund 400 Perspektiv-, Auswahl- und Nationalspieler*innen der verschiedenen Altersklassen. Bei Leistungstests werden die Werte der acht verschiedenen Übungen mit einem iPad direkt vor Ort erfasst, zentral gespeichert und statistisch ausgewertet.

Die Trainer sehen sofort, in welchen Disziplinen sich der Athlet verbessert oder verschlechtert hat und wie die Leistung im Verhältnis zu denen anderer Athleten einzuordnen ist. Darüber hinaus können auch schriftliche Notizen hinterlegt, Anwesenheiten oder Verspätungen erfasst und auf Knopfdruck Trainingsgruppen gebildet werden, was den praktischen Nutzwert der Lösung deutlich erhöht. Die Stammdaten zu Clubs, Trainern und Schulen werden ebenfalls mit Ninox verwaltet.

Key Features

  • Mobile Datenerfassung
  • Stammdatenverwaltung
  • Statistik

Benefits

Mit seiner Ninox-Lösung hat Stephan Haumann die Talentsichtung und -förderung beim HHV deutlich verbessert. Vorher wurden Leistungsdaten vor Ort oft noch auf Papier erfasst, später in Excel-Tabellen übertragen und die Dateien für den gemeinsamen Zugriff bei einem Cloud-Service abgelegt. Das verursachte hohen Aufwand, führte oft zu verschiedenen Datenständen und machte Auswertungen schwierig.

Dank Ninox hat nun jeder beteiligte Trainer jederzeit Zugriff auf alle für ihn relevanten Daten und kann bspw. auf einen Blick sehen, wie sich ein Spieler über einen bestimmten Zeitraum entwickelt hat. Dies ermöglicht individuelle Anpassungen des Trainings und hilft auch bei Gesprächen mit den Spielern, ihren Eltern oder anderen Trainern.

Die Ninox-Lösung wird inzwischen nicht nur im HHV, sondern auch von Trainern des deutschen Hockey-Bundes genutzt.

Hat Ihnen die Zusammenfassung gefallen?

Kontakt

Ninox ist die cloud-basierte Plattform für Ihr Unternehmen, über die Ihre Mitarbeiter nahtlos zusammenarbeiten. Erstellen Sie über einfaches Drag-und-drop maßgeschneiderte Business-Anwendungen und automatisieren Sie Ihre Arbeitsprozesse.
Inspiriert? Kontaktieren Sie uns